15. Geburtstag: o2 mit günstigem Prepaid-Tarif

Nach dem 15 Gigabyte Tarif mit 24 Monaten Laufzeit, können nun auch Prepaid-Kunden von den Geburtstags-Preisen des Mobilfunkanbieters aus München profitieren. Den Jubiläumstarif o2 Prepaid All-in 15 gibt es vom 6. Juni bis 5. September für Neu- und Bestandskunden. Ob sich das Angebot lohnt, erfahren Sie im Artikel.

o2© Telefónica
07.06.2017, 09:00 Uhr

Die Konditionen gelten natürlich auch über den 5. September hinaus. Das Prepaid-Paket muss nur bis dahin zum Basis-Tarif hinzugebucht werden. Wer sich für das SEPA-Lastschriftverfahren entscheidet und die 15 Euro vom Konto abbuchen lässt, bekommt jeweils für die 28 Tage Laufzeit des Prepaid-Paketes 100 MB Datenvolumen geschenkt. Eine Datenautomatik ist leider fester Bestandteil des Handytarifs. So werden nach Verbrauch des Inklusivvolumens bis zu dreimal 250 Megabyte für jeweils 3 Euro nachgebucht.

Das Aufstocken des Datenkontingents durch die Data Packs S (150 MB) oder M (500 MB) lohnt sich nicht. Ersteres kostet 2,99 Euro und ist somit teurer als die Datenautomatik. Das Data Pack M ist mit 5,99 Euro lediglich einen Cent günstiger. Erst ab dem Data Pack L mit einem Gigabyte für 9,99 Euro wird es günstiger, doch wer regelmäßig zwei oder mehr Gigabyte Datenvolumen verbraucht, sollte sich für einen Postpaid-Tarif entscheiden, den es schon für etwa 10 Euro im Monat gibt.

O2 Prepaid All-in 15

  • Telefon- und SMS-Flat in alle Netz
  • 1,5 GB LTE mit bis zu 21,6 Mbit/s
  • EU-Roaming inbegriffen
  • 15 Euro/ 28 Tage
  • Anschlusspreis: kostenlose Freikarte mit 1 Euro Startguthaben 

Wenn es ein Prepaid-Tarif sein soll oder muss und 1,5 Gigabyte im Monat auf jeden Fall reichen, dann ist der o2 Prepaid All-in 15 ein gutes Angebot. Auch für Bestandskunden, die bisher den o2 Prepaid Smart 1 GB Tarif nutzen, kann sich ein Wechsel lohnen, wenn sie sich mit ihren 200 Inklusiveinheiten eher einschränken müssen oder die Datenautomatik regelmäßig greift und 2 Euro für 100 Megabyte berechnet werden. Im Jubiläumstarif gibt es 500 Megabyte mehr Datenvolumen und Allnet-Flatrates für Telefonie und SMS zu einem Aufpreis von 5,01 Euro. Wenn es auch ein Postpaid-Handytarif sein darf, dann lohnt sich der Vergleich bei uns.