Ab 12. Juni neue Tarife bei Blau

Erfreulich ist, dass Blau die Wechslergutschrift von 25 Euro für die Rufnummernmitnahme, die Befreiung vom Anschlusspreis und den Verzicht auf eine Datenautomatik beibehält. Die Handytarife wurden aufgewertet und zum Start gibt ein ein gutes Angebot mit dem Samsung Galaxy A6.

Handytarife© kite rin / Fotolia.com
11.06.2018, 17:55 Uhr

Der Blau M ist der einzige Tarif ohne Telefon- und SMS-Flat. Er hat ein Kontingent von 300 Einheiten für Telefonie und Kurznachrichten. Danach werden pro Minute und SMS jeweils 9 Cent fällig. Alle anderen Tarife unterscheiden sich nur durch das inkludierte Datenvolumen im LTE-Netz von o2 mit maximal 21,6 Mbit/s im Download.
 


Bei der Umstellung der Abrechnung hat der Provider allerdings einen Kompromiss gemacht. So wird der Blau M aus technischen Gründen monatlich mit 9,99 Euro berechnet, und dann 2 Euro Rabatt gewährt. Der Blau L wird auf der Rechnung als „Blau Allnet L“ für 24,99 Euro und mit einer Gutschrift über 15 Euro ausgewiesen. Der Blau XL heißt für die Buchhaltung „Blau Allnet XL“ für 29,99 Euro und bekommt ebenfalls 15 Euro Rabatt. Lediglich beim Blau Allnet Plus gibt es kein Verwirrspiel auf der Abrechnung.

Zum Start der neuen Tarife bietet Blau das neue Samsung Galaxy A6 im Paket mit dem Blau Allnet L Tarif mit 3 GB LTE-Datenvolumen für 19,99 Euro monatlich über die 24-monatige Mindestlaufzeit bei nur einem Euro Anzahlung an. Für 17,99 Euro im Monat gibt es den Tarif mit dem Huawei P20 lite und einem Bluetooth-Lautsprecher als Geschenk dazu. Auch bei den Angebote mit Smartphone fällt keine Anschlussgebühr an. Alle Verträge können sowohl von Neukunden als auch Bestandskunden abgeschlossen werden, die ihren alten Vertrag verlängern oder einen neuen buchen möchten.