Angebot von Talkline für Push-to-Talk Dienst

Ab sofort haben Kunden von Talkline die Möglichkeit, über Push-to-Talk (PTT) zu kommunizieren. Talkline bietet diesen Dienst ab sofort über das Netz von T-Mobile an. Der Kunde schließt hierzu einen beliebigen Mobilfunkvertrag bei Talkline ab. Mit dem Nokia 5140 kann er dann bis Ende April 2004 kostenlos Sprachnachrichten von bis zu 30 Sekunden Länge verschicken. In der Folgezeit wird dieser Dienst tageweise abgerechnet: Das heißt pro Tag, an dem PTT genutzt wird, fällt ein Euro an Kosten an - egal ob der Kunde eine oder hundert Sprachnachrichten verschickt.

Smartphone im Café© Drobot Dean / Fotolia.com
08.12.2004, 20:48 Uhr

Im Monatsabo kostet dieser Dienst 18 Euro. Als Empfänger bekommt man die Sprachnachrichten direkt auf das eingeschaltete Handy geschickt. Versenden kann der Kunde seine Botschaften an alle Gesprächspartner, die über ein PTT-taugliches Handy verfügen. Es lassen sich im Adressbuch auch Gruppen mit bis zu zehn Teilnehmern anlegen. Damit ist es möglich, eine derartige Sprachnachricht gleichzeitig an mehrere Adressaten zu schicken.