BASE mit Inklusivminuten in andere Mobilfunk-Netze

Am 1. Februar startet BASE mit überarbeiteten Handytarifen ins neue Jahr. Im Mittelpunkt stehen die Handy-Flatrates BASE 1, BASE 2 und BASE 5, die mit mehr Leistung bzw. zu günstigeren Konditionen angeboten werden.

Base© Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
21.01.2008, 17:24 Uhr

Hier die neuen Tarife und Änderungen im Überblick:
BASE 1 Handytarif: Im Grundpreis von 15 Euro pro Monat sind alle Gespräche ins deutsche Festnetz enthalten. Zusätzlich enthält das Paket monatlich 60 Freiminuten im Wert von insgesamt 15 Euro, die für Anrufe in alle deutschen Handynetze genutzt werden können. Jedes weitere Gespräch mit anderen Handynutzern kostet 25 Cent pro Minute.
BASE 2 Handytarif: Netzinterne Gespräche sowie Anrufe ins deutsche Festnetz sind weiterhin pauschal als Flatrate enthalten. Für 25 Euro pro Monat können die Kunden jetzt 60 Minuten im Monat ohne Aufpreis mit Freunden telefonieren, die andere Mobilfunknetze nutzen.
BASE 5 dauerhaft für 75 Euro Monatspaketpreis
BASE 5 Handytarif: Für 75 Euro pro Monat genießen Vieltelefonierer ab Februar absolute Redefreiheit, egal welches deutsche Telefonnetz sie anwählen.
Im Web sowie für Studenten oder Partner ist BASE noch günstiger
Der Vertragsabschluss im Web zahlt sich auch künftig aus. Denn Kunden, die BASE 1, BASE 2 oder BASE 5 im Internet bestellen, können sich jeden Monat über einen pauschalen Rabatt von 10 Prozent auf den Rechnungsbetrag freuen. Auch Studenten, Auszubildende, Wehr- und Zivildienstleistende sowie Menschen mit Handicap ab 50% fahren günstig mit BASE: für diese Kunden reduziert sich der Monatspreis von BASE 2 um 20 Prozent auf 20 Euro.
Wenn sich zwei Kunden gemeinsam für BASE entscheiden, entfällt für den Partner der Hardware-Optionspreis von 5 Euro pro Monat für ein Handy.
Die neuen Angebote gelten Ab 1. Februar 2008!