congstar: Smart L und Nano-SIM für Prepaid-Kunden

Smartphones liegen im Trend, auch bei Prepaid-Kunden. Der Kölner Handy-Discounter congstar erweitert sein Prepaid-Angebot im Telekom D-Netz um den neuen Smartphone-Tarif Smart L sowie die Nano-SIM. Der congstar Prepaid Smart L kostet 14,99 Euro pro 30 Tage und eignet sich für Smartphone-User und „Vielnutzer“.

congstar© congstar GmbH
29.01.2014, 01:00 Uhr

Das congstar Prepaid Starterpaket kostet einmalig 9,99 Euro und beinhaltet 15 Euro Startguthaben. Damit ist die Nutzung des congstar Smart L rechnerisch im ersten Monat kostenlos. Neben 200 Inklusivminuten sowie 200 Frei-SMS in alle deutschen Netze ist eine Datenflat zum mobilen Surfen mit HSDPA-Speed bis zu 7,2 Mbit/s bis 250 MB enthalten. Nach Verbrauch der Inklusiveinheiten zahlen Kunden 9 Cent pro Minute und SMS. Nach Ablauf des Abrechnungszeitraums von 30 Tagen verlängert sich das Paket automatisch, sofern ausreichend Guthaben auf dem Prepaid-Konto vorhanden ist.  
Bewertungen und weitere Informationen zum Anbieter congstar
Kunden, die das im Prepaid-Tarif enthaltene Highspeed-Datenvolumen vor Ablauf von 30 Tagen aufgebraucht haben, werden per SMS darüber informiert, dass sie nur noch mit verminderter Geschwindigkeit surfen können. Wem das nicht genügt, der kann Highspeed-Datenvolumen nachbuchen.
congstar Prepaid-Kunden können neben dem Smart L auch mit den Kombipaketen Smart S und Smart M telefonieren, SMS verschicken und mobil surfen. Für Smartphone-Wenignutzer eignet sich der congstar Prepaid Smart S für 6,99 Euro pro 30 Tage. Darin enthalten sind 50 Minuten Telefonie und 50 SMS in alle deutschen Netze sowie Datenvolumen von 100 MB. Der congstar Prepaid Smart M für 9,99 Euro pro 30 Tage richtet sich an Smartphone-Einsteiger. Neben 100 Minuten Telefonie und 100 SMS in alle deutschen Netzes ist Datenvolumen von 200 MB enthalten.