Das neue Apple iPhone 4 ist da

Geradezu erwartungsgemäß hat Apples CEO Steve Jobs am Montagabend unserer Zeit das neue iPhone 4 vorgestellt. Das von vielen lang ersehnte Nachfolger-Smartphone bietet nun ein 3,5 Zoll großes Retina Display samt satter Auflösung von 960 x 640 Pixeln, stellt also viermal so viele Pixel wie das Vorgänger-iPhone dar.

Apple© Apple
08.06.2010, 16:20 Uhr

"Das iPhone 4 ist der größte Sprung seit dem ursprünglichen iPhone" sagt Steve Jobs über Apples neues Smartphone, dessen 5 Megapixel Kamera erstmals über ein Fotolicht verfügt. Das verbesserte Betriebssystem iOS4 erlaubt nun auch Funktionen wie Multitasking. Verbessert zeigt sich zudem der Akku, der bis zu 6 Stunden Dauersurfen im 3G-Netz ermöglichen soll – Long Term Evolution (LTE) unterstützt das neue iPhone indes noch nicht.
Mit einer Bautiefe von lediglich 9,3 Millimetern zeigt sich das neue Smartphone übrigens kaum dicker als eine gewöhnliche Fußmatte. Dennoch kommen auch Handy-Gamer nicht zu kurz: Jedes neue iPhone 4 hat einen eingebauten 3-Achsen-Gyrosensor, der in Kombination mit dem Beschleunigungssensor sechsfache Achsen-Bewegungen wahrnehmen kann: hoch und runter, von links nach rechts, vorwärts und rückwärts sowie „pitch and roll“, was viel Spielspaß garantiert.
Während die europäischen Preise fast schon traditionell noch nicht feststehen, soll das Smartphone in den USA beginnend bei einem Preis von 199 US-Dollar in Kombination mit einem 2-Jahres-Vertrag zu bekommen sein. Der Verkauf des iPhone 4 startet in den USA, Frankreich, Deutschland, Japan und England ab dem 24. Juni, ehe Ende September weltweit 88 weitere Länder folgen sollen.