Ende für Base, E-Plus und Simyo, nur o2 und blau bleiben?

Die deutsche Markenstrategie von Mobilfunk-Marktführer Telefonica nimmt angeblich Gestalt an. Wer einen Handytarif beim Münchner Telekommunikations-Konzern abschließt, soll künftig nur noch zwischen o2 und blau.de wählen können. Das berichtet das Magazin W&V Werben & Verkaufen. ´

E-Plus© Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
09.03.2015, 10:32 Uhr

Etablierte Marken wie Base, E-Plus und simyo verschwinden angeblich aus dem Tarifgeschäft, erfuhr W&V aus Unternehmenskreisen. Die Marke Fonic soll übergangsweise bestehen bleiben.
Offiziell bestätigt Telefonica lediglich, dass man an der Neupositionierung der einzelnen Marken arbeite, "um Überschneidungen im Vertrieb zu vermeiden". Seit der Übernahme von E-Plus durch Telefonica im Sommer 2013 befinden sich neben den Zugpferden o2 und Base unter anderem auch E-Plus, simyo, Fonic und blau.de unter einem Dach.
Die Redaktion von handytarife.de sieht diesen Bericht bislang skeptisch und hat Zweifel, ob die etablierten und teilweise erfolgreichen Marken so schnell verschwinden, auch wenn natürlich davon auszugehen ist, dass nicht alle Brands bestehen bleiben werden. Wir berichten aktuell, wie es weitergeht!