EU: Senkung von Kosten für Datenroaming in 2012

Das Europäische Parlament will nach Informationen von bild.de die Kosten für das Daten-Roaming im Ausland drastisch senken. Schon zum 1. Juli 2012 würden demnach die Kosten für die Internet-Nutzung im Ausland auf 50 Cent pro angefangenem Megabyte fallen. In Stufen sollen die Roaming-Preise bis 2014 auf 20 Cent pro MB sinken.

Handy Tarifrechner© Jacob Lund
09.02.2012, 15:54 Uhr

Gegenüber der Bild-Zeitung ließ EU-Abgeordnete Angelika Niebler von der CSU verlauten, dass das Surfen mit dem Handy im EU-Ausland billiger werden müsse. Weiter sprach Niebler von Wuchergebühren, mit denen Urlauber abgezockt würden. Doch selbst die vom EU-Parlament angepeilten Preise könnten Reisenden innerhalb der EU noch keine Dauernutzung ermöglichen, da gerade beim Streaming von Radio- oder TV schnell große Summen an verbrauchten Megabyte entstünden, die summiert immer noch ins Geld gehen.