EU will einheitliche Handy-Ladegeräte

Alle zwei Jahre ein neues Handy, alle zwei Jahre ein neues Ladegerät. Da die Geräte meist nur zu einem bestimmten Handy-Modell passen, war diese unpraktische und nicht eben umweltschonende Praxis bislang an der Tagesordnung. EU-Kommissar Günter Verheugen will dies nun ändern.

Handytarife Selbständige© rangizzz / Fotolia.com
16.02.2009, 16:25 Uhr

Er forderte die Hersteller jetzt vehement auf, sich auf einen einheitlichen Standard zu einigen: "Meine Geduld mit der Industrie ist jetzt zu Ende, und wenn die Industrie jetzt nicht bald mit einer Lösung für einheitliche Ladegeräte kommt, dann werden wir die Industrie dazu zwingen", äußerte sich der Industriekommissar.
Die Industrie zeigte sich zunächst wenig begeistert von Verheugens Vorstoß und verwies auf unterschiedliche Akkutypen und Spannungsanforderungen ihrer Handys, die eine Standardisierung der Ladegeräte schwierig bis unmöglich machten.
Mittlerweile haben die Hersteller angekündigt, bis 2012 die Mehrzahl der Handys mit einem standardisierten Netzteil auszuliefern.
Günstige Handys in der Übersicht: Die Handy-Datenbank
Geräte im Vergleich: Handy-Testberichte