Fehler in der Sparkasse+ App

Seit einigen Wochen haben Nutzer der kostenpflichtigen App Sparkasse+ Probleme bei der Aktualisierung ihrer Kontostände. Das betrifft nicht nur Sparkassen-Kunden, weil mit der Smartphone-Anwendung auch andere Konten verwaltet werden können. Der Support dieser Applikation weiß von dem Fehler und verspricht ein Update.

Handy Tarifvergleich© George Dolgikh / Fotolia.com
22.01.2015, 16:07 Uhr

Hinter der Realisierung der App steckt die Star Finanz-Software Entwicklung und Vertriebs GmbH als Herausgeber.
Die Sparkasse+ App kostet im Google-Play-Store 89 Cent und verspricht nicht nur Sparkassen-Kunden den Überblick über mehrere Online-Banking-Konten. Kreditinstitutsunabhängig können innerhalb der App mehrere Logins hinterlegt werden, wobei keine Passwörter gespeichert werden. Um die App zu öffnen, muss ein lokales Passwort eingerichtet sein. Die Aktualisierung der Kontostände erfolgt nach Eingabe der Passwörter für jedes Online-Banking-Konto einzeln.
Eben dieses “Abholen“ der Kontostände bereitet derzeit Schwierigkeiten, indem die Salden nicht mehr aktualisiert werden. So zeigt die zusammenfassende Startansicht mit einer Gesamtsumme für alle Konten häufig nicht die tatsächliche finanzielle Situation.
Die Entwicklungsabteilung der Star Finanz-Software Entwicklung und Vertriebs GmbH prüft den Fehler derzeit und verspricht, dass er “in einer kommenden Version behoben wird“.