Geht gar nicht: Handy am Esstisch

E-Mail lesen, SMS schreiben oder Facebook checken: 86 Prozent aller Deutschen empfinden es als unhöflich, wenn ihr Gegenüber beim Essen ständig auf das Smartphone schaut. Überraschend ist dabei, dass sich die Deutschen über alle Generationen gleich gestört fühlen. Das hat jetzt eine repräsentative Studie ergeben.

Tarifvergleich© Jacob Lund / Fotolia.com
06.05.2014, 14:08 Uhr

Obwohl die meisten Deutschen das Smartphone als störend beim Essen empfinden, erlebt dennoch mehr als drei Viertel aller Befragten, dass ihr Gegenüber während des Essens ständig auf das Handy schaut.
  Handy fürs Kind - Tipps für Eltern: Wann das Smartphone Sendepause haben sollte
Übrigens: Obwohl die meisten Deutschen das Handy intensiv nutzen, halten sich die Energiekosten zum Aufladen des Geräts im Rahmen: Lediglich zwei Euro kostet das tägliche Aufladen des Smartphones - und das im Jahr, so berichtet E.ON Energie Deutschland, Auftraggeber der oben genannten Studie.
(Bild: obs/E.ON)