Handschuhe für iPhone und Co.

Der Winter hat Deutschland im Griff. Und bei Temperaturen von mehr als -10 Grad Celsius möchte niemand seine Handschuhe ausziehen, um auf Smartphones wie dem iPhone Eingaben tätigen zu können. Die meist kapazitiven Anzeigen reagieren nämlich nur auf den Finger - oder auf Silbergarn, was verschiedene Hersteller in Handschuhe einweben.

Apple© Apple
04.02.2012, 18:00 Uhr

Denn mithilfe dieses Werkstoffs muss kein Besitzer von iPhone und anderen Smartphones zum Verfassen von Twitter-Meldungen oder E-Mails mehr die Handschuhe ausziehen. Das erscheint auf den ersten Blick ziemlich praktisch und sorgt zudem für warme Hände. Während Pendler also morgens auf den Zug warten, können sie mithilfe der speziellen Handschuhe, die Namen wie iGlove oder schlicht Touchscreen-Handschuh tragen, bereits am Bahnsteig ihr Smartphone bedienen.
Beim Online-Versandhändler amazon gibt es verschiedene Hersteller, die Touchscreen-Handschuhe für die Bedienung von iPhone, Galaxy S2 und weitere aktuellen Smartphones anbieten.
 Alles über Handys und sinnvolles Zubehör