Handy Newcomer will für Wirbel zum MWC sorgen

Der Hersteller Kazam will mit vier neuen Smartphones für den deutschsprachigen Raum und einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis zum Mobile World Congress in Barcelona den Markt aufwirbeln. Es gibt drei neue Modelle für preisbewusste Smartphone-Einsteiger und ein neues Flaggschiff-Handy.

Handytarife Selbständige© rangizzz / Fotolia.com
25.02.2015, 16:54 Uhr


Die vierte Produktgeneration von Kazam verfügt jetzt bei den Einsteigermodellen über Quadcore Prozessoren, mindestens Zoll große Displays sowie leistungsstärkere Akkus. Auch der Standard LTE hält hier Einzug.
Drei neue Smartphones der Trooper-Serie
Das Kazam Trooper 451 vereint klassisches Design, ausgereifte Funktionalitäten und ein besonders gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Mit seinem 1,2 GHz Quadcore Prozessor, kratzfestem 5 Zoll FWVGA-Display, Android 4.4 und einem erweiterbaren Speicher von 4 GB bietet das Mobiltelefon eine gute Basis für den Einstieg in die Welt der Smartphones. Die DualSim-Funktion ist bei diesem Smartphone ebenfalls schon mit an Bord. Das Kazam Trooper 451 ist für eine unverbindliche Preisempfehlung von 119 Euro ab Mitte April in den Farben Schwarz und Weiß im Fachhandel erhältlich.
Wenn es ein bisschen größer sein darf, ist das Kazam Trooper 455 vielleicht das richtige Smartphone. Es besitzt eine Displaygröße von 5,5 Zoll, eine lange Akku-Laufzeit mit seiner Batterie von 2.800 mAh, Android 4.4, einen 1,2 GHz Quadcore Prozessor, 4 GB Speicherplatz (Erweiterung durch microSDTM möglich) und DualSim-Funktion. Das Smartphone, das in den Farben Schwarz und Weiß erhältlich ist, kommt ebenfalls ab Mitte April für 129 Euro in den Fachhandel.
Für alle Social Media Fans ist das Kazam Trooper 450L eine gute Wahl. Es ist das erste LTE-fähige Handy der Trooper-Serie. Das 450L ist neben den klassischen Farben Anthrazit und Weiß auch in Rot, Silber und Blau erhältlich. Der 1,2 GHz Quadcore Prozessor, ein leistungsstarker Akku (2.000 mAh) und der 8 GB Speicherplatz (durch microSDTM erweiterbar) runden das Smartphone ab. Das Telefon ist ab Mitte April im Fachhandel erhältlich. Der empfohlene Verkaufspreis liegt bei 149 Euro.
Neuigkeiten im Mai
Nachdem Kazam bereits im letzten Jahr mit seinem Tornado 348, dem immer noch dünnsten erhältlichen Smartphone der Welt, den Handy-Markt kräftig aufgewirbelt hat, kündigt der Hersteller für den Mai dieses Jahres eine weitere Neuerscheinung an, will aber noch nicht mehr verraten.