HTC One demnächst bei Vodafone

Vodafone Deutschland kündigt heute an, das neue Smartphone HTC One in sein Hardware-Angebot aufzunehmen. Die Vorregistrierung startet bereits heute Abend. Schon am Freitag beginnt der Vorverkauf in den ersten vier Flagship-Stores von Vodafone. Der Verkaufsstart ist für Mitte März geplant.

HTC© HTC
20.02.2013, 10:33 Uhr

Mit dem HTC One erweitert Vodafone sein Angebot von LTE-fähigen Geräten um ein weiteres leistungsstarkes Smartphone im Premium-Segment. Das neue HTC One ist voraussichtlich ab Mitte März bei Vodafone zum Preis von 599,90 Euro verfügbar. In Verbindung mit einem Vodafone RED-Laufzeitvertrag bietet der Düsseldorfer Kommunikationskonzern das Smartphone ab 49,90 Euro an.
  HTC Smartphones: Aktuelle Testberichte
Dank LTE kann das Smartphone im Vodafone-Netz Daten mit bis zu 100 Mbit/s übertragen. Schon heute versorgt der Düsseldorfer Kommunikationsanbieter über 40 Millionen Bürger auf 60 Prozent der Fläche Deutschlands mit dem schnellen mobilen Internet. Wöchentlich kommen weitere Städte und Gemeinden hinzu. Bis Ende 2013 werden alle 81 Großstädte über 100.000 Einwohner großflächig mit LTE versorgt sein.
  Weitere Informationen zu LTE bei Vodafone
In den schlanken Aluminium Unibody des neuen HTC One ist ein 4,7 Zoll großes Full-HD Display eingelassen. Der HTC BoomSound liefert in Verbindung mit den zwei Stereo-Frontlautsprechern und dem integrierten Verstärker ein Stereo-Erlebnis. Zusätzlich spendiert der taiwanesische Hersteller seinem Flaggschiff eine 13 Megapixel Kamera mit optischem Bildstabilisator. Hier kommt eine neuartige UltraPixel Kamera-Technologie zum Einsatz, die gerade bei schlechten Lichtverhältnissen für gute Aufnahmen sorgen soll. Die neue Benutzeroberfläche BlinkFeed ermöglicht es, den Lieblingscontent direkt auf den Startbildschirm zu streamen.