Jamba startet Musik-Flatrate für PC und Handy

Der Klingelton-Anbieter Jamba wird zum 2. Mai ein eigenes Musikportal im Internet starten. Das Angebot soll über eine Flatrate abgerechnet werden, die 15 Euro im Monat kosten wird. Die Musikdateien können dabei sowohl auf UMTS-Handys als auch auf dem PC gespeichert werden.  

Studententarife© nenetus / Fotolia.com
13.03.2006, 14:04 Uhr

Für eine monatliche Pauschalgebühr von 15 Euro können Kunden beliebig viele Titel nicht nur auf ihr UMTS-Handy, sondern genauso auf den heimischen PC herunterladen. Eine spezielle Software soll dafür sorgen, dass die Titel schon während des Ladens angehört werden können, zudem erfolgt eine Synchronisierung zwischen Handy und PC, um die Downloads abzugleichen und zu verwalten.
Jamba will nach eigenen Angaben mit rund 250.000 Musiktiteln aller großen Labels starten und bis zum Jahresende die Zahl der verfügbaren Songs auf eine Million erhöhen. Zudem will das Unternehmen eigene Musikhandys herausbringen, die dem iPod von Apple Konkurrenz machen sollen.