Neue Handytarife: Start der Marke sim.de

Zu Weihnachten startet die eteleon AG die Mobilfunkmarke sim.de. Die neue Marke soll für ein besonders transparentes Tarifangebot der neuen Mobilfunkgeneration stehen. Die beiden Smartphone-Tarife des Anbieters verfügen über LTE Internet-Flatrates mit 1 GB oder 2 GB. Beide Tarife sind flexibel monatlich kündbar.

Chatten© nenetus / Fotolia.com
17.12.2014, 11:15 Uhr

Die Tarife LTE Eins und LTE Zwei bieten Smartphone-Usern Zugriff auf den Mobilfunkstandard der 4. Generation und ermöglichen somit schnelles Surfen im Internet. Der LTE Eins enthält für 14,95 Euro pro Monat 1 GB mit bis zu 21,1 MBit/s in LTE-Geschwindigkeit, der LTE Zwei für 19,95 Euro 2 GB mit bis zu 50 MBit/s. Beide Tarife des Anbieters sim.de beinhalten zudem Flatrates für Telefonie und SMS in alle deutschen Netze. Wer sich die Tarife langfristig sichern möchte, kann sich optional die 24-Monats-Variante bestellen und spart dabei 20 Euro auf den regulären Startpaketpreis von 29,95 Euro.
  Im Test: Die besten Handys mit LTE
Die neuen sim.de Handytarife werden im Netz von o2 realisiert.
Unser erstes Fazit: Interessant
So langsam verliert man den Überblick: Die eteleon AG, Tochter des Mobilfunk-Serviceproviders Drillisch, hat mal wieder eine neue Marke aus dem Boden gestampft, von denen sie ja eigentlich schon genug hätte (DeutschlandSIM, winSIM, discoPLUS, PremiumSIM und weitere). Aber: Der Tarif ist in der Tat nicht übel – Flatrate telefonieren und simsen sowie ein großes Datenvolumen, dazu noch mit LTE, sind auf jeden Fall eine Überlegung wert. Ob man tatsächlich LTE benötigt und wie gut das o2-Netz in dieser Hinsicht bereits ausgebaut ist und auch Bandbreite für wachsende Teilnehmerzahlen bietet, wird sich dann zeigen müssen.