Neue Smartphones: Nach paar Wochen deutlich billiger

Bereits kurz nach Veröffentlichung sinken Smartphone-Neuheiten rapide im Preis. So kosten Handys bereits zwei Monate nach Marktstart bis zu 28 Prozent weniger im Vergleich zur unverbindlichen Preisempfehlung der Hersteller. Dies ermittelte guenstiger.de basierend auf Daten älterer Modelle und erstellte eine Prognose für kommende aktuelle Smartphone.

Chatten© nenetus / Fotolia.com
25.02.2015, 13:21 Uhr


Samsung Galaxy S6: 26% billiger nach acht Wochen?
Der Preisverfall nach Marktstart fiel beim Samsung Galaxy S4 und Samsung Galaxy S5 nahezu gleich aus. Bei beiden Modellen gab es nach einem Monat einen Nachlass von 18 Prozent – nach acht Wochen waren es 26 Prozent. Wer ein halbes Jahr wartete, der konnte beim S4 39 Prozent und beim S5 36 Prozent sparen. Für das Galaxy S6 erwarten die Experten eine vergleichbare Preisentwicklung. Kaufinteressierte sollten deshalb nicht unmittelbar nach der Veröffentlichung zuschlagen, sondern einige Wochen warten.
 


HTC One M9: Kauf empfiehlt sich nach einem halben Jahr


Wer ein Auge auf das kommende Flaggschiff One M9 von HTC geworfen hat, der sollte sich in Geduld üben. Im Vergleich zu den Vorgänger-Modellen zeigt sich, dass nach sechs Monaten eine Ersparnis von durchschnittlich 34 Prozent möglich ist. Die folgenden Monate wird sich das Gerät eher preisstabil verhalten. Orientiert sich der Preis für das M9 am M8-Modell, können Käufer mit hohen Rabatten rechnen: Das HTC M8 wurde nach zwei Monaten bereits für 23 Prozent weniger angeboten – beim M7 waren es hingegen nur 12 Prozent unter der UVP. 
 


LG G4: Nach drei Monaten Preissenkung um 31 Prozent möglich
Das LG G3 und das LG G2 fielen acht Wochen nach Marktstart um 27 bzw. 28 Prozent im Preis. Nach drei Monaten waren es jeweils 31 Prozent.  Sollte diese Entwicklung beim G4 zutreffen, empfiehlt sich der Kauf bereits nach drei Monaten. Dann sollte das Gerät voraussichtlich um knapp ein Drittel günstiger sein als die UVP des Herstellers.
 


Huawei Ascend P8: Größte Ersparnis nach zehn Monaten
Beim Huawei Ascend P8 sollten Kaufinteressierte einen langen Atem beweisen – die größte Ersparnis wird nach zehn Monaten erwartet. Damals sank das Vorgängermodell Huawei Ascend P6 um 56 Prozent im Preis.
 


Sony Xperia Z4: Ab zwei Monaten lohnt sich der Kauf besonders
Die Flaggschiffe von Hersteller Sony fallen erfahrungsgemäß nach drei Monaten um durchschnittlich 25 Prozent im Preis. Danach geht es nur noch langsam runter. Nach einem halben Jahr sind durchschnittlich Ersparnisse von 32 Prozent möglich und 12 Monate knapp die Hälfte.
 


Zur Methodik: guenstiger.de untersuchte den Preisverlauf ausgewählter Top-Smartphones der Hersteller Samsung, HTC, LG, Huawei und Sony im Verlauf von 12 Monaten nach deren Marktstart und erstellte aus den Durchschnittswerten die jeweilige Prognose für kommende Modelle.