Neue Tarife bei o2: Homezone- oder Deutschland-Flatrate

o2 Germany startet am 28. November die neuen Tarife Genion S/M/L. Damit kosten Telefonate in alle deutschen Mobilfunknetze rund um die Uhr ab 19 Cent pro Minute. Darüber hinaus führt o2 mit dem Tarif o2 Genion-Card L zu einem monatlichen Basispreis von 25 Euro die Deutschland-Flatrate ein. Somit sind die Gespräche ins deutsche Festnetz sowie ins Netz von o2 Germany sowohl in der Homezone als auch unterwegs kostenlos.  

o2© Telefónica
13.11.2006, 12:11 Uhr

Im Tarif o2 Genion-Card S ohne Mindestlaufzeit bezahlt der Kunde keine Grundgebühr und keinen Mindestumsatz sondern nur die Telefonate, die er führt. Weiterhin erhält er die zusätzliche o2 Genion Festnetzrufnummer, auf der der Kunde zu Festnetzpreisen angerufen werden kann und die im Schnitt 12 km2 große Homezone. Die Telefonate für den Kunden aus der Homezone ins deutsche Festnetz kosten einheitlich 3 Cent pro Minute, Gespräche in alle deutschen Mobilfunknetze 19 Cent aus der Homezone und unterwegs.
Der Tarif o2 Genion-Card M ist besonders interessant für Kunden, die zu Hause über eine Flatrate telefonieren wollen. Bei einem monatlichen Basispreis von 10 Euro sind alle Gespräche aus der Homezone ins deutsche Festnetz und ins Netz von o2 Germany kostenlos.
Mit dem Tarif o2 Genion-Card L führt o2 eine deutschlandweite Flatrate ein. Damit sind deutschlandweit Gespräche ins deutsche Festnetz, ins Netz von o2 Germany und zur Mailbox für einen monatlichen Basispreis von 25 Euro kostenlos.
Für Kunden, die zu ihrem o2 Genion-Vertrag ein Handy möchten, erhöht sich der monatliche Basispreis in jedem Tarif um 10 Euro.
Die neuen o2 Genion S/M/L Tarife sind für Bestands- und Neukunden buchbar. Die Preise bleiben auch nach der Mehrwertsteuererhöhung ab 1. Januar 2007 unverändert.
Prepaid: Mit LOOP S/M/L ab 15 Cent telefonieren
o2 Germany erweitert zum 28. November 2006 außerdem sein Prepaid-Portfolio o2 LOOP um eine neue Tarif-Option: „LOOP S/M/L“. Damit telefonieren alle Prepaid Neu- und Wechselkunden rein rechnerisch bei 30 Euro Aufladung ab 15 Cent pro Minute rund um die Uhr in alle deutschen Netze. Je mehr der Kunde auf sein o2 LOOP-Konto auflädt, desto höher ist der Bonus. Bei einer Aufladung von beispielsweise 30 Euro, erhält der Kunde einen Bonus in Höhe von 20 Euro und kann damit für 50 Euro telefonieren und SMS verschicken.
Führt der Kunde eine „S“-Aufladung in Höhe von15 Euro durch, kann er für 25 Cent rund um die Uhr in alle deutschen Netze telefonieren. SMS kosten 19 Cent. Bei „M“-Aufladung in Höhe von 20 Euro erhält der Nutzer einen Bonus in Höhe von 5 Euro. Telefonate kosten dann rein rechnerisch 20 Cent pro Minute, SMS 16 Cent. Entscheidet sich der Kunde für eine „L“-Aufladung in Höhe von 30 Euro, erhöht sich der Bonus auf 20 Euro. Dadurch reduziert sich der Preis für Telefonate rein rechnerisch auf 15 Cent, für SMS auf 12 Cent. Lädt der Nutzer zwischen 20 und 30 Euro auf, wird ihm ein Bonus in Höhe von 25 Prozent der Aufladesumme gutgeschrieben, bei Aufladungen über 30 Euro erhöht sich der Bonus auf 66,67 Prozent der Aufladesumme.
Der Bonus gilt für Telefonate in alle deutschen Netze sowie für Inlands-SMS und Mailboxabfragen.