Neues iPhone ausverkauft

Kaum auf dem Markt, schon vergriffen – das neue Apple iPhone 3G ist bereits ausverkauft. „Es gibt keinen Telekom-Laden, in dem es noch ein iPhone gibt“, teilte Anbieter T-Mobile heute mit. Auch in den debitel und Media-Markt-Filialen mussten Kunden ohne iPhone wieder nach Hause geschickt werden.

Apple© Apple
17.07.2008, 19:27 Uhr

Bereits am ersten Verkaufstag gingen 15.000 Geräte über die Ladentheken. Und auch wenn T-Mobile vom Verkaufsstart des Vorgängermodells einiges an Andrang gewohnt war, hatte man beim neuen Apple-Handy nicht mit dieser enormen Resonanz gerechnet.
Nachlieferungen noch nicht abzusehen
Natürlich hofft der Anbieter möglichst bald auf Nachschub. Derzeit ist aber noch kein konkreter Termin für eine weitere Apple-Lieferung bekannt. Kunden können das iPhone lediglich vorbestellen, sobald neue Handys verfügbar sind sollen die Anfragen nach Datum der Bestellung abgearbeitet werden.
Das Apple iPhone im handytarife.de Forum