o2 bringt Internet-Versicherung

Der Netzbetreiber Telefónica Germany, beziehungsweise o2, bietet seine Kunden ab sofort einen Schutz vor Schäden durch Online-Kriminalität. Dieser nennt sich Internet-Versicherung und schließt den Missbrauch persönlicher Daten, Betrug beim Online-Shopping sowie Schäden an der bereitgestellten Hardware ein.

o2© Telefónica
10.02.2012, 15:00 Uhr

Kunden erhalten zudem Unterstützung über eine 24-Stunden-Telefonhotline. Die Versicherung kostet fünf Euro monatlich.
Eine solche Versicherung ist für manche Nutzer sicher eine Überlegung wert, denn moderne Smartphones bieten heute schnelle Verbindungen ins Internet und auf Handys sind meist zahlreiche persönliche Daten gespeichert.
 Alles über Datensicherheit beim Handy
"Mit unserer Internet-Versicherung sind wir Vorreiter im deutschen Markt und tragen der steigenden Bedrohung durch Internet-Kriminalität Rechnung", erklärt Michiel van Eldik, von Telefónica Germany. "Zusätzlich zu unserer etablierten Handy-Versicherung komplettieren wir damit unser Service-Angebot. Das Online-Shopping, Surfen und die Nutzung sozialer Netzwerke werden für unsere Kunden noch sicherer."
Ab sofort haben deutschlandweit alle Kunden mit o2 Postpaid-Vertrag oder Prepaid-Karte die Möglichkeit eine Internet-Versicherung abzuschließen, die monatlich zu kündigen ist. Je Versicherungsvertrag können bis zu sechs weitere Familienmitglieder mit eingeschlossen werden.
 o2-Tarife in der Übersicht