o2 Geschäftskunden: Festnetznummer im Ausland

Alle Geschäftskunden von o2 können jetzt für fünf Euro netto pro Monat die neue Option "Festnetznummer im Ausland" buchen. Damit bekommen sie eine zusätzliche Festnetz-Nummer aus einem Land ihrer Wahl für ihr Handy. Jedes eingehende Telefonat wird dann ohne zusätzliche Kosten auf die deutsche o2 Mobilfunknummer umgeleitet.

o2© Telefónica
10.05.2013, 07:07 Uhr

Neben der monatlichen Gebühr für die Festnetznummer entstehen also keine weiteren Kosten. Alle Anrufer zahlen nur die ortsübliche Festnetzgebühr und merken gar nichts von der Weiterleitung. Dieses Angebot empfiehlt sich besonders für Unternehmer, die günstig aus dem Ausland erreichbar sein müssen, ohne dass sie dort eine eigene Niederlassung haben.
Die Kostenkontrolle für das Ausland ist in diesem Jahr ein Schwerpunkt bei o2 Business. Deshalb hat der Geschäftskundenbereich kürzlich seine Tarife um die EU+ Travel Option erweitert. Mit ihr können Geschäftskunden von o2 in Europa und Nordamerika zu einer Einmalgebühr je Anruf unbegrenzt telefonieren, zudem ist eine Datenflatrate für das mobile Internet enthalten.
Die Festnetznummer im Ausland gilt nur in ausgewählten Ländern. Mehr Informationen stehen auf der o2 Homepage für Geschäftskunden bereit.