o2 startet neue Daten Flatrates für mobiles Internet

o2 Germany bietet ab 5. Mai ein neues Angebot für das Surfen auf dem Handy. Das Internet-Pack-M eignet sich für Handy-Besitzer, die zum Festpreis mit dem Handy surfen wollen. Die neue o2 Internet Dayflat für den Prepaid UMTS Surfstick paßt für Kunden, die mit dem Laptop flexibel das Internet nutzen.

o2© Telefónica
30.04.2009, 15:08 Uhr

Vertrags- wie Prepaid-Kunden erhalten mit dem neuen Internet-Pack-M eine mobile Datenflatrate-Option für das Handy und zahlen dafür monatlich 10 Euro. Bis zu einem Daten-Volumen von 200 MB können sie die volle UMTS / HSDPA-Geschwindigkeit nutzen, anschließend surfen sie ohne weitere Kosten auf GPRS-Niveau. Wer unterwegs surfen, twittern, einen Instant-Messenger benutzen oder seine sozialen Netzwerke pflegen will, findet in diesem auf das Handy-Surfen ausgerichteten Angebot eine günstige Lösung.
UMTS-Surfsticks mit Tages-Flatrate
Mit der o2 Internet Dayflat nimmt o2 ein neues Angebot für flexible Surfer ins Programm. Der o2 Prepaid-Surfstick ist optimal für Kunden, die das Internet nur zeitweise nutzen. Für 3,50 Euro können sie einen Kalendertag so lange surfen wie sie möchten. Ab einem Datentransfer-Volumen von 1 GB wird die Geschwindigkeit auf GPRS-Bandbreite begrenzt. Die o2 Internet Dayflat gilt für den jeweiligen Tag bis 24 Uhr.
Surfstick testen
Gleichzeitig verlängert o2 seine o2 Surfstick Testaktion: Wer bis zum 31. Mai das Surfstick Angebot mit dem Internet-Pack-L bucht, kann den Surfstick im ersten Vertragsmonat ohne Angabe von Gründen einfach zurückgeben, falls er mit dem Produkt nicht zufrieden ist.