Samsung Wave II ab sofort im Handel erhältlich

Das neue Samsung Wave II aus der bada Produktfamilie ist seit Jahreswechsel im Handel. Der große Touchscreen des Smartphones ist mit dem neuen Super Clear LCD ausgestattet, so sollen Nutzer Internetseiten und Multimediainhalte in gestochen scharfer Bildqualität erleben. Im Inneren des Geräts arbeitet ein 1 GHz schneller Prozessor.

Samsung© Samsung Electronics GmbH
04.01.2011, 12:00 Uhr

Mit Samsungs eigenem Betriebssystem bada haben Nutzer Zugriff auf Samsung Apps und können so das Samsung Wave II per Download um diverse Anwendungen erweitern.
Das Super Clear LC-Display des Samsung Wave II beeindruckt nicht nur durch seine Helligkeit, es stellt Farben auch kräftiger dar und reflektiert einfallendes Licht deutlich weniger als konventionelle LCDs. Die Berührungssensoren des Super Clear LCDs sind direkt auf dem Display angebracht. Dies hat den Vorteil, dass Samsung auf die typische Luftschicht zwischen den einzelnen Displayschichten verzichten konnte und das Wave II dadurch besonders schlank erscheint.
Die fortgeschrittene Displaytechnologie des Geräts kommt dank einer Diagonale von 9,4 Zentimetern optimal zur Geltung. Damit eignet sich das Samsung Wave II perfekt, um HD-Videos oder Fotos anzuschauen. Webseiten werden auf die Displaygröße angepasst dargestellt. Das erspart dem Nutzer unnötiges Zoomen. HSDPA oder WLAN im n-Standard beschleunigen das Surfen im Internet. Und mit der 5-Megapixel-Kamera halten Konsumenten ihre schönsten Momente in Form von Fotos und Videos fest.
Vielschreiber profitieren von einer großzügig gestaltete virtuelle QWERTZ-Tastatur, mit der sie Nachrichten besonders einfach verfassen können. Noch schneller als Tippen ist die Eingabemethode Quicktype by t9-TraceT. Dabei wird der Finger Wort für Wort ohne Absetzen von Buchstabe zu Buchstabe geführt.
Das Samsung Wave II ist ab sofort online erhältlich.

Testbericht zum neuen Samsung Wave II in Kürze hier!