StarMoney Handy: Flatrate incl. mobile Banking

Die viermonatige Pilotphase des neuen Mobilfunktarifs StarMoney Handy ist beendet. Als erste Pilotinstitute bieten jetzt fünf Sparkassen und eine Volksbank den neuen Mobilfunkvertrag des Hamburger Unternehmens Star Finanz an.

Smartphone Tarife© Maksim-Kostenko / Fotolia.com
19.02.2008, 16:33 Uhr

Mit dem Marktstart steigt jetzt auch der Deutsche Sparkassenverlag in die Vermarktung ein. Damit ist StarMoney Handy im Internet und in den Online-Shops von über 150 Sparkassen und Banken erhältlich. Der Handytarif im D-Netz bietet jetzt neu für 13,50 Euro im Monat eine Flatrate. Diese gilt in das deutsche Festnetz, netzintern sowie für das Mobile Banking.
Niedrig-Tarif-Garantie
Ohne Festnetz-Flatrate beträgt die monatliche Grundgebühr 6,00 Euro. Darüber hinaus kosten SMS 15 Cent und Telefonate in andere Mobilfunknetze 20 Cent pro Minute. Es können weitere Tarif- und Daten-Optionen dazu gebucht werden – auch nachträglich, ohne dass sich die Vertragslaufzeit verlängert. Dank einer Niedrig-Tarif-Garantie werden sämtliche Tarifreduzierungen sofort und während der Vertragslaufzeit an den Kunden weitergegeben, ohne dass sich dieser aktiv um einen Tarifwechsel bemühen muss. So profitieren auch Bestandskunden von fallenden Mobilfunkpreisen.
Kostenloses Mobile Banking
StarMoney Handy bietet kostenloses Mobile Banking für alle Online-Konten. Der Kunde erhält bei Vertragsabschluss gratis die Mobile Banking-Software „StarMoney Mobile 2.0 Handy“. Sämtliche Verbindungsgebühren zu allen Online-Konten von ca. 2.000 erreichbaren Instituten über die Mobile-Banking-Software sind damit nach Angaben des Anbieters kostenlos.
Handy-Flatrate für Familien und Unternehmen
Pro Handy-Vertrag können gleich mehrere Rufnummern bestellt werden. Für jede SIM-Karte können Tarif- und Daten-Optionen jeweils optional hinzu gebucht werden. Alle bestellten Rufnummern eines Vertrags telefonieren unbegrenzt untereinander kostenlos.