T-Mobile bringt Bonus für Xtra-Kunden

Prepaid-Neukunden von T-Mobile, die ihr Xtra-Guthaben innerhalb von fünf Tagen nach Kartenaktivierung aufladen, bekommen dafür Frei-SMS gutgeschrieben. Wer ab dem 1. Juli 50 Euro auflädt, erhält 100 Frei-SMS. Außerdem erhalten alle Xtra-Kunden bei einer Kontoaufladung von 30 oder 50 Euro im Juli 2006 als Zugabe 15 oder 30 Freiminuten für mobile Inlandsverbindungen in das Netz von T-Mobile oder ins deutsche Festnetz.  

Smartphone im Café© Drobot Dean / Fotolia.com
04.07.2006, 11:47 Uhr

Den Erst-Auflader Bonus erhalten ab sofort alle XtraPac- und XtraCard-Käufer als Neukunden bei T-Mobile. Für eine Xtra-Konto Aufladung mit 15 Euro gibt es 15 Frei-SMS, bei 30 Euro sind es 50 Frei-SMS, eine 50 Euro-Aufladung bringt 100 kostenfreie Kurznachrichten. Kunden können die Bonus-SMS im Inland in alle deutschen Netze verschicken; nicht genutzte Frei-SMS verfallen nach 30 Tagen. Die Aktion gilt für die Erstaufladung aufs Xtra-Konto innerhalb von fünf Tagen nach Freischaltung der neuen XtraCard und ist bis zum 31. Dezember 2006 befristet.
So geht es allen Xtra-Kunden, die zwischen dem 1. und dem 31. Juli 2006 den Prepaid-Kontostand erhöhen: T-Mobile schenkt ihnen Freiminuten fürs mobile Telefonvergnügen. Für eine Aufladung um 30 Euro gibt es 15 Gesprächsminuten, doppelt so viele bei einer Aufladung um 50 Euro. Dabei spielt es keine Rolle, ob Kunden mit einer XtraCash-Rubbelkarte, per Cash&Go oder etwa per Direktaufladung im Lastschriftverfahren ihr Telefonguthaben erhöhen. Die Freiminuten stehen für Inlandsverbindungen im T-Mobile Netz und ins Festnetz zur Verfügung und werden vor einer Belastung des Prepaid-Guthabens bei sekundengenauer Abrechnung verbraucht. 30 Tage nach Aufladung verfallen restliche Freiminuten.