Tele Columbus bietet neue Handytarife

Tele Columbus, drittgrößter deutsche Kabelnetzbetreiber, erweitert sein Mobilfunk-Angebot: Mit den neuen Tarifen können Nutzer ab 9,99 Euro im Monat telefonieren, simsen und mit bis zu 50 Mbit/s mobil surfen. Zudem erhalten Mobilfunkkunden Zugriff auf die 50.000 Zugangspunkte des Community WLAN Netzes.

Studententarife© nenetus / Fotolia.com
05.04.2016, 15:35 Uhr

Die Mobilfunk-Tarife sind künftig für alle Kabelhaushalte im Netz von Tele Columbus unabhängig von einem bestehenden Internet-Vertrag buchbar. Als Sonderaktion entfällt bis 31. Mai 2016 das einmalige Aktivierungsentgelt.
Der neue Tarif Mobil 50 LTE Smart bietet ab 9,99 Euro im Monat 300 Freieinheiten, die beliebig als Gesprächsminuten in alle deutschen Netze oder für Frei-SMS genutzt werden können. Dabei erhalten die Nutzer 500 MB Highspeed-Datenvolumen bei einer LTE-Geschwindigkeit von bis zu 50 Mbit/s. Der Tarif Mobil 50 LTE beinhaltet hingegen eine Doppel-Flatrate für unbegrenztes Surfen und Telefonieren in alle deutschen Netze - egal ob Festnetz oder Mobilfunk mit einer LTE-Geschwindigkeit von bis zu 50 Mbit/s und einem Datenvolumen von 2 GB. Der Preis startet bei 19,99 Euro im Monat. Die Mindestvertragslaufzeit der Mobilfunktarife beträgt 24 Monate.
WLAN gratis inklusive
Mobilfunk-Kunden können dabei ab sofort auch die Möglichkeiten des Community WLAN Dienstes mit 50.000 Zugangspunkten in den Tele Columbus Netzgebieten kostenfrei nutzen und damit ihr mobiles Datenvolumen schonen. Die WLAN-Zugänge bieten bis zu 10 Mbit/s Bandbreite ohne Zeit- oder Volumenbegrenzung. Vom Zugriff profitieren ebenso alle Bestandskunden des bisherigen Tarifs Mobil 50 LTE.
Die Handytarif-Angebote werden in Zusammenarbeit mit der Drillisch AG realisiert und nutzen die Mobilfunkinfrastruktur von Telefónica o2.