Telekom stellt Handytarife komplett um

Alles neu ab dem 3. November 2010: Die Deutsche Telekom hat heute eine neue Tarif-Struktur vorgestellt, die die bisherigen Handytarife für Privatkunden ersetzen wird. Mit den drei Tariflinien Call, Call & Surf Mobil und Complete Mobil will die Telekom (vormals T-Mobile) für jeden Wunsch das passende Angebot bereithalten.

Telekom Zentrale© Deutsche Telekom AG
11.10.2010, 22:40 Uhr

Die neuen Tarif-Linien mit jeweils vier Tarifen heißen Call, Call & Surf Mobil und Complete Mobil. Jede Linie empfiehlt sich klar für bestimmte Endgeräte - vom Basishandy bis zum Smartphone-Spitzenmodell. Für die Sprachkommunikation beinhalten die neuen Tarife sowohl Flatrates als auch Minutenpakete für alle Netze, die auch für Gespräche aus dem EU-Ausland angerechnet werden können.
Mehr zum Anbieter Telekom Deutschland / T-Mobile
Während die Call Tarife auf das mobile Telefonieren zugeschnitten sind, bieten Call & Surf Mobil und Complete Mobil zusätzliche Leistungen fürs mobile Internet. Die Call & Surf Mobil Tarife sind optimal auf die Anforderungen von Nutzern angepasst, die über ihr Handy oder Smartphone auch E-Mails empfangen und versenden und auf Internetseiten zugreifen möchten.
Call - sorglos telefonieren
Die vier Tarife der Call Line sind optimal für Kunden, die mit ihrem Handy vor allem telefonieren wollen. Die Call Tarife enthalten alle eine Weekend Flat für unbegrenztes Telefonieren im Telekom Mobilfunknetz und ins deutsche Festnetz am Wochenende. Im Einstiegstarif Call XS, der 4,95 Euro pro Monat kostet, kommen 30 Inklusivminuten für alle Netze in Deutschland hinzu. Beim Call S sind zum Preis von 14,95 Euro im Monat mit 120 Minuten viermal soviel Inklusivminuten enthalten. Mit Call M zum Monatspreis von 24,95 Euro haben Kunden zusätzlich die Wahl zwischen einer Rund-um-die-Uhr-Flat entweder für das deutsche Festnetz oder das Mobilfunknetz der Telekom. Der vierte Tarif dieser Linie, Call L zum Preis von 34,95 Euro monatlich, bietet gleich beide Flatrates - sowohl für das deutsche Festnetz als auch für das Mobilfunknetz der Telekom. Call S, Call M und Call L beinhalten jeden Monat 120 Inklusivminuten für die jeweils nicht von Flatrates abgedeckten Netze. Die Preise verstehen sich ohne subventioniertes Endgerät. Für ein vergünstigtes Handy werden in jedem der Tarife jeweils 10 Euro im Monat zusätzlich berechnet.
Call & Surf Mobil - unbegrenztes Telefonieren und Surfen
Für die wachsende Gruppe der Kunden, die sich für leistungsstarke Smartphones entscheiden, um damit unterwegs zu telefonieren, zu mailen und im Internet zu surfen, gibt es jetzt die vier Tarife Call & Surf Mobil XS, S, M und L. Gemeinsames Markenzeichen ist die Datenflatrate, die in den Double-Play-Paketen zu Preisen von 19,95 bis 49,95 Euro bereits inklusive ist. Diese Flatrate ermöglicht surfen mit UMTS-Bandbreiten von bis zu 384 kbit/s. Sie steht auch für die E-Mail Kommunikation und den BlackBerry Service bei Buchung der Push-Option zur Verfügung. Für die Telefonie enthalten die Call & Surf Mobil Tarife die gleichen Inklusivleistungen wie die entsprechenden Call Tarife, also die Weekend Flat und weitere Sprachflatrates sowie Minutenpakete von 30 beziehungsweise 120 Minuten. Bei allen Call & Surf Mobil Tarifen ist immer ein subventioniertes Multimedia-Handy der Einsteiger-Smartphone inbegriffen.
Complete Mobil - Highspeed und mehr
Noch mehr Inklusivleistungen hat die Telekom in den Complete Mobil Tarifen gebündelt - zum Beispiel Flatrates, Minutenbudgets, SMS-Pakete und Flatrates fürs mobile Highspeed-Internet: Alle vier Varianten von Complete Mobil erlauben im deutschen Telekom Netz unbegrenztes Surfen mit HSPA-Tempo, also mit bis zu 7,2 Mbit/s. Inklusive ist auch die unbeschränkte WLAN-Nutzung an den vielen tausend HotSpots der Telekom in Deutschland. Dabei lassen sich beide Datenflatrates nicht nur per Smartphone oder BlackBerry, sondern auch mit einem Laptop oder einem Tablet-PC nutzen.
Sämtliche Complete Mobil Tarife - S, M, L und XL - enthalten die Weekend Flat sowie ein 120 Minutenbudget für alle Netze in Deutschland. Beim Complete Mobil M können Kunden zwischen einer Flatrate für das deutsche Festnetz oder das Telekom Mobilfunknetz in Deutschland wählen, Complete Mobil L enthält beide Telefon-Flats und Complete Mobil XL die Flatrate für alle Netze in Deutschland. Weiterhin enthalten die Tarife SMS-Pakete, zum Beispiel 40 SMS in alle deutschen Netze beim Complete Mobil S und 3000 SMS in alle deutschen Netze mit dem Complete Mobil XL. Complete Mobil L und XL sind ohne Aufpreis für Internettelefonie freigeschaltet. Die monatlichen Grundpreise betragen 29,95 Euro (S), 39,95 Euro (M), 49,95 Euro (L) und 89,95 Euro (XL) ohne subventioniertes Mobilfunkgerät. Complete Tarife inklusive einem neuen Smartphone kosten jeweils 10 Euro mehr im Monat.
Zuatzoptionen, Auslands-Telefonate und Laufzeit
Damit sich Kunden ihr individuelles Servicepaket zusammenstellen können, stehen für viele Tarife Zubuch-Optionen bereit. Dazu zählen Minutenpakete für die Telefonie in alle deutschen Netze und aus dem Ausland, SMS-Pakete, Handy DayFlat und HandyFlat fürs mobile Surfen und Mailen, BlackBerry Optionen sowie eine Speed Option für die Nutzung von HSPA mit Bandbreiten von bis zu 14,4 Mbit/s.
In allen Handy-Tarifen ist die International Roaming Option Smart Traveller voreingestellt. Damit lassen sich die Inklusivminuten für Telefonate aus Ländern der Ländergruppe 1 - EU und die Schweiz - nutzen. Complete XL enthält dafür die 120 Minuten zusätzlich. Vorbelegt ist in allen Tarifen außerdem die kostenlose Option MyPhonebook für die Online-Speicherung und Synchronisation von Kontakten, Aufgaben und Terminen.
Die neuen Tariflinien ersetzen das bisherige Angebot; die Telekom startet das neue Portfolio für Privatkunden am 3. November 2010. Entsprechende Angebote für Geschäftskunden sind in Vorbereitung. Verträge in den neuen Tarifen haben eine Mindestlaufzeit von 24 Monaten, der einmalige Bereitstellungspreis beträgt 24,95 Euro.