Telekom will 95% LTE-Abdeckung bis 2018

Alle wollen schnelles Internet, am liebsten natürlich auch unterwegs, also per Smartphone oder Tablet. Mit der LTE Technik sind hohe Datenübertragungsraten möglich, jedoch muss das Netz dafür erst entsprechend ausgebaut sein. Die Deutsche Telekom hat bei Breitband und LTE einiges vor.

Telekom Zentrale© Deutsche Telekom AG
26.02.2015, 15:59 Uhr

Und da wird es natürlich für Kunden konkret interessant. In Deutschland will der Anbieter Telekom beim Breitbandausbau aufs Gas gehen. Wenn die Regulierungsbehörde einwilligt, will das Bonner Unternehmen bis zum Jahr 2018 rund 80 Prozent der Haushalte mit Bandbreiten von mindestens 50 Megabit pro Sekunde versorgen. Bisher war eine Abdeckung von lediglich geplant 65 Prozent. Per Supervectoring sollen dann sogar 250 MBit/s möglich sein.
  Die besten Telekom LTE Tarife
Für Handy-Surfer interessant: Beim LTE-Ausbau will die Telekom im Jahr 2018 eine Bevölkerungsabdeckung von 95 Prozent erreichen. Um davon zu profitieren ist natürlich ein entsprechendes LTE-fähiges Smartphone vonnöten.
Im nachfolgenden Interview äußert sich Telekom-Chef Tim Höttges zu Investitionen in die Netz-Infrastruktur: