Vodafone: Spezielle Handytarife für junge Leute

Musik oder Videos streamen, im Internet surfen und soziale Netzwerke nutzen – junge Menschen verwenden ihr Smartphone intensiver als jede andere Altersgruppe. Da ist ein passender Tarif mit ausreichend großem Datenvolumen auf jeden Fall empfehlenswert. Doch bislang waren diese Tarife nicht gerade günstig – das soll sich nun ändern.

Vodafone© Vodafone GmbH
19.05.2016, 04:58 Uhr

Mit Vodafone Young führen die Düsseldorfer ein komplettes Tarif-Portfolio für junge Leute ein. In allen Handytarifen enthalten: Telefon- und SMS-Flatrates in alle deutschen Netze und große Highspeed-Datenpakete. Das Besondere: In allen Vodafone Young Tarifen können Kunden mit maximaler LTE-Geschwindigkeit surfen. Nicht nur in Deutschland, sondern ebenso im EU-Ausland. Denn Vodafone schafft auch hier die Roaming-Aufschläge ab. Die Preise starten ab monatlich 19,99 Euro.
Das Angebot richtet sich an junge Menschen im Alter von 18 bis einschließlich 25 Jahren sowie Studenten, Auszubildende, Teilnehmer am freiwilligen sozialen Jahr und Bundesfreiwilligendienst bis einschließlich 30 Jahren.
Unterschiedlich großes Datenvolumen
Das Portfolio umfasst vier Smartphone-Tarife, die sich lediglich in den Datenpaketen unterscheiden. So erhalten die jungen Leute im Einsteigertarif Smart Young zu monatlich 19,99 Euro ein 1 GB großes Datenpaket. Der Tarif Red Young bietet für 29,99 Euro pro Monat 3 GB. Im Tarif Red Young L stecken für 39,99 Euro 6 GB und der Red Young XL liefert für 49,99 Euro ein 10 GB großes Datenpaket.
Die neuen Young-Tarife sind zudem mit Red One kombinierbar für Festnetz und TV.
Die Tarife sind vorerst für alle Neukunden bis zum 10. Juli 2016 buchbar. Der bisherige Junge-Leute- und Studenten-Vorteil bleibt für Bestandskunden unverändert bestehen und wird für Neukunden nicht mehr angeboten.