Was zum Teufel ist ein "Smombie"?

Wetten, Sie sind schon Dutzende Male einem solchen Smombie begegnet, ganz ohne es zu merken? Diese Wortschöpfung aus Smartphone und Zombie meint in der Jugendsprache Menschen, die wie gebannt mit dem Handy über die Straße gehen und nicht gucken, wohin sie laufen. Smombie ist das Jugendwort des Jahres 2015.

Frau mit Smartphone© kaboompics / Pixabay.com
16.11.2015, 14:09 Uhr

Die jährlich neu zusammengestellte, unabhängige 20-köpfige Jury aus Jugendlichen, Sprachwissenschaftlern, Pädagogen und Medienvertretern hat angeregt diskutiert und analysiert bis das Gewinnerwort feststand.
"Smombie" ist eine Wortkomposition aus Smartphone und Zombie. Sprachwissenschaftlich wird dies als Kunstwort oder sogenanntes Portmanteauwort bezeichnet. Smombie beschreibt die heutige Selbstverständlichkeit vieler Menschen im Umgang mit dem Smartphone, hieß es aus der Jury.
Bereits zum neunten Mal rief der Langenscheidt Verlag zur Wahl des Jugendworts des Jahres auf.