ZTE zeigt flaches Android-Smartphone Grand S

Auf der CES 2013 in Las Vegas stellte der chinesische Hersteller ZTE das aktuell dünnste 5-Zoll-Smartphone weltweit vor. Das Gerät geriet gerade 6,9 Millimeter dünn, zeigt 1.920 x 1.080 Bildpunkte und nutzt als Betriebssystem Android in der Jelly-Bean-Version 4.1 samt eigener Nutzeroberfläche. 

Android-Smartphone© siraphol / Fotolia.com // i12 GmbH
09.01.2013, 09:23 Uhr
Für hinreichend Leistung sorgt ein Qualcomm-S4-Quad-Core-Prozessor samt Taktleistung von 1,7 Gigahertz. Der Arbeitsspeicher misst, wie auch beim Ascend D2 von Huawei oder dem Sony Xperia Z, zwei Gigabyte. Der interne Speicher geriet 16 Gigabyte groß, lässt sich aber per Micro-SD-Steckplatz um bis zu 64 weitere Gigabyte aufstocken. Gering fällt dafür der Akku mit lediglich 1.780 Milliampere-Stunden aus.  
Die Kamera produziert Aufnehmen einer Auflösung von bis zu 13 Megapixeln. Im Internet ist das ZTE-Vorzeigemodell per WLAN, HSPA oder aber LTE unterwegs. Ein unverbindlicher Verkaufspreis für das ZTE Grand S steht noch nicht fest, ebenfalls ist nicht sicher, ob das Smartphone auf dem europäischen Markt angeboten wird.